Sprechstunde Mo – Do von 8:30 – 12:00 Uhr, 14:30 – 17:30 Uhr; Fr von 8:30 – 12:00 Uhr
Telefon 07 61 / 2 92 50 10

  • Gemeinschaftspraxis für Kinder- und Jugendmedizin Freiburg Wiehre
    Gemeinschaftspraxis für Kinder- und Jugendmedizin
    Dr. Germeroth, Dr. Seeber und Dr. Böttler

Praxis

Philosophie

Wir sind eine Kinder- und Jugendärztliche Praxis und behandeln Patienten aller Altersgruppen von 0-18 Jahren.  Wir bieten ein breites Spektrum an Leistungen an und legen Wert auf eine angenehme Atmosphäre in unserer Praxis. Wir bemühen uns, die Wartezeiten für Sie kurz zu halten und stehen Ihnen mit unserem Team aus drei Fachärzten und einer Weiterbildungsassistentin an 5 Tagen in der Woche und an beinahe allen Ferientagen zur Verfügung.

Zusätzlich bieten wir fachärztliche Spezialsprechstunden für Kinderkardiologie an und beschäftigen uns mit verschiedenen anderen Bereichen wie z.B. Schilddrüsenerkrankungen oder Einschulungsberatung.

Wir möchten vertrauensvoll mit Ihren Kindern und Ihnen zusammenarbeiten und Sie in allen Bereichen unterstützen. Jedes Kind ist einzigartig und entwickelt sich zusammen mit Ihnen auf seine eigene Weise und in seinem eigenen Tempo. Sprechen Sie uns an, wenn Sie Beratung oder Hilfe benötigen, wir haben ein offenes Ohr.

Leistungen

Behandelt werden Kinder und Jugendliche von 0 bis 18 Jahren.
In der Praxis werden folgende Leistungen angeboten:

Alle akuten Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen

Die Vorsorgeuntersuchungen im Überblick

U1 direkt nach der Entbindung
U2 3. bis 10. Lebenstag
U3 1. Monat (4. bis 5. Lebenswoche)
U4 3 Monate (3. bis 4. Lebensmonat)
U5 6 Monate (6. bis 7. Monat)
U6 1 Jahr (10. bis 12. Monat)
U7 2 Jahre (21. bis 24. Monat)
U7a 3 Jahre (34. bis 36. Monat)
U8 4 Jahre (46. bis 48. Monat)
U9 51/4 Jahre (60. bis 64. Monat)
U10* 7 bis 8 Jahre
U11* 9 bis 10 Jahre

* Die Vorsorgen U1 bis U9 werden von allen gesetzlichen Krankenkassen übernommen, wenn sie im vorgesehenen Zeitrahmen durchgeführt werden. Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte empfiehlt weitere Vorsorgen (U10 und U11), die nicht in allen Versicherungen enthalten sind.

J1 12 bis 14 Jahre
J2* 16 bis 17 Jahre

* Die Vorsorge J1 wird von allen gesetzlichen Krankenkassen übernommen, wenn sie im vorgesehenen Zeitrahmen durchgeführt wird. Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte empfiehlt eine weitere Vorsorge bei Jugendlichen (J2), die nicht in allen Versicherungen enthalten ist.

Nach Wunsch bei einem Arzt oder einer Ärztin.

Bei der Hüftuntersuchung wird die Hüfte auf beiden Seiten untersucht. Ihr Kindes liegt dafür auf der Untersuchungsliege, Sie können dicht bei Ihrem Kind sitzen. Die Ultraschalluntersuchung kommt ohne belastende Strahlen aus. Die Untersuchung wird im Weltraumzimmer durchgeführt (abgedunkelter Raum mit Sternenhimmelbeleuchtung) und ist schmerzfrei.

Bei der kinderkardiologischen Untersuchung wird neben dem Abhören und der körperlichen Untersuchung bei vielen Kindern eine Ultraschalluntersuchung des Herzens durchgeführt. Auch ein EKG ist häufig notwendig. Die Untersuchungen werden im Weltraumzimmer durchgeführt (abgedunkelter Raum mit Sternenhimmelbeleuchtung) und sind schmerzfrei.

Ultraschalluntersuchungen des Herzens, der Bauchorgane, des Schädels und der Schilddrüse

Allergologische Diagnostik und Hyposensibilisierungstherapie

Lungenfunktionsdiagnostik

Sehscreening ab dem Kleinkindalter

Hörprüfungen

Naturmedizin

Entwicklungsdiagnostik und Leistungstests

Psychosomatische Grundversorgung

Reisemedizinische Beratung

Besondere Leistungen

Einschulungsberatung bei Fragen zum Übergang Kindergarten – Grundschule
Beim Übergang vom Kindergarten in die Grundschule stellen sich viele Fragen zu Schulreife und Auswahl der Schule. Neben dem Kindergarten, dem Gesundheits- und Schulamt stehen wir Ihnen gern für einen medizinischen Beratung zur Verfügung.

Schilddrüsen-Sprechstunde
Für die Untersuchung der Schilddrüse können verschiedene Blutuntersuchungen sowie ein Ultraschall der Schilddrüse sinnvoll sein. Wir beraten Sie gerne.

Spezielle Terminplanung für Früh- und Neugeborene, sowie für herzkranke Kinder

Ärzte

Dr. Olaf Germeroth

Kinder- und Jugendarzt, Neonatologie, Kinderkardiologie

Herr Dr. Germeroth hat vier Kinder und lebt mit seiner Familie in Freiburg.

Berufliche Stationen:
Diakoniekrankenhaus Freiburg
Krankenhaus Titisee-Neustadt
Kinderklinik St. Elisabeth Oldenburg
Kinderklinik St. Hedwig Regensburg
Unikinderklinik Freiburg


Dr. Michael Seeber

Kinder- und Jugendarzt, Naturmedizin

Herr Dr. Seeber hat vier Kinder und lebt mit seiner Familie in Freiburg.

Berufliche Stationen:
Medizinstudium in Freiburg
2 Jahre Innere Medizin in Rheinfelden
Facharztausbildung in Lörrach und Freiburg


Dr. Petra Böttler

Kinder- und Jugendärztin, Kinderkardiologie

Frau Dr. Böttler hat drei Kinder und lebt mit ihrer Familie in Freiburg.

Berufliche Stationen:
Medizinstudium in Heidelberg und den USA
Unikinderklinik Freiburg
Uniklinik Leuven, Belgien
Frühe Hilfen und Gesundheitsamt Freiburg

Sprechstunde

MontagDonnerstag von 8:3012:00 Uhr und von 14:3017:30 Uhr
Freitag
von 8:30 – 12:00 Uhr

Anmeldung

Für eine optimale Organisation und kurze Wartezeiten ist in jedem Fall eine telefonische Anmeldung erforderlich. Dies gilt auch für akute Erkrankungen, für die Sie selbstverständlich einen kurzfristigen Termin bekommen:

0761 / 292 50 10

Außerhalb der Sprechstunde erreichen Sie uns in dringenden Fällen unter: 
0177 / 875 14 14

Kontakt

Adresse

Günterstalstraße 33
79102 Freiburg i. Br. (Wiehre)

Die Zufahrt zu unseren Patienten-Parkplätzen befindet sich in der Zasiusstrasse.

Telefon: 0761 / 2 92 50 10, Fax: 0761 / 2 02 24 63
E-Mail: praxis@germeroth-seeber-boettler.de

(Folgerezeptbestellungen sind auch per E-Mail möglich)

Infos & Links

 

Zu Beginn jeden Quartales benötigen wir die elektronische Gesundheitskarte Ihres Kindes.
Bitte informieren Sie uns rechtzeitig über einen eventuellen Versicherungswechsel. Ohne Karte können nur Privatrezepte ausgestellt werden.

Vorsorge und Impfungen

Bitte bringen Sie zu jedem Besuch Vorsorge- und Impfheft mit. 

Vollständig durchgeführte Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen sind eine wichtige Grundlage für die Gesundheit Ihres Kindes. Bitte bereiten Sie Ihr Kind ehrlich auf kleine Unannehmlichkeiten der Behandlung vor.

Vor Fernreisen sind besondere Impfungen oder eine Vorsorge mit vorbeugenden Medikamenten zu bedenken.

Fragen Sie nach Merkblättern zur Unfall- und Vergiftungsverhütung!

Wichtige Rufnummern

Kinderärztlicher Notdienst
(abends ab 19 Uhr und Wochenenden)
am St. Josefs-Krankenhaus, Sautierstraße 1, Freiburg i. Br.
Telefon: 0180 / 6 07 61 11

Universitäts-Kinderklinik 
Mathildenstraße 1, Freiburg i. Br.
Telefon: 0761 / 27 04 30 00

St.Josefs-Krankenhaus
Sautierstraße 1, Freiburg i. Br.
Telefon: 0761 / 2 71 11

Vergiftungszentrale
Telefon: 0761 / 1 92 40

Rettungsleitstelle
Telefon: 0761 / 1 12

Projekte

 

Die größten kinderheilkundlichen Probleme (nicht nur medizinischer Art) existieren in den armen Ländern der dritten Welt. Unsere Praxis unterstützt deshalb regelmäßig einige Projekte, die sinnvoll, überschaubar und persönlich konzipiert sind, und die wir Ihnen im Folgenden kurz vorstellen möchten.

Ihr Beitrag für Kaffee, Sprudel oder Bescheinigungen wird in voller Höhe für Projektarbeit eingesetzt! 

Nähere Informationen erhalten Sie gerne von unserem Team.